HomeÜber unsLeitbild

Leitbild

Wertvolle Arbeit für wertvolle Menschen

  • Der Verein Wohn- und Werkheim Schmetterling in Cham setzt sich für Erwachsene mit einer kognitiven oder mehrfachen Beeinträchtigung ein und begleitet sie möglichst lebenslang.
  • Wir bieten in einer Umgebung mit vielfältigen Wahlmöglichkeiten Dienstleistungen in den Bereichen Wohnen, Arbeit, Beschäftigung und Freizeit an.
  • Wir unterstützen Erwachsene mit einer Beeinträchtigung in der Förderung ihrer persönlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten; wir achten ihre Würde und Autonomie, ihre eigenen Entscheidungen und ihre Unabhängigkeit entsprechend ihrer Ressourcen.
  • Wir arbeiten nach den aktuellen Vorgaben des Kanton Zug sowie nationalen und internationalen Konventionen, Richtlinien und Empfehlungen.
  • Wir begegnen Menschen mit und ohne Beeinträchtigung auf Augenhöhe und eröffnen Räume selbstbestimmter Teilhabe.

 


Bei der Umsetzung unseres Auftrages sind wir:
professionell – engagiert – teilhabend

 

professionell

  • Wir beziehen Erwachsene mit einer Beeinträchtigung in unsere Gemeinschaft ein und stellen sie ins Zentrum unseres Handelns. Wir begleiten, betreuen und fördern sie mit Kopf, Hand und Herz.
  • Wir fokussieren uns auf die Personzentrierte Haltung: Die ausführliche Bedeutung beschreiben wir in unserem Agogik-Rahmenkonzept.
  • Wir begegnen einander mit Respekt. Wir treffen Entscheidungen nach ethisch vertretbaren Grundsätzen, kommunizieren transparent und setzen verfügbare Ressourcen effektiv ein.
  • Wir leben die gegenseitige Wertschätzung – auch in kleinen Details des Alltags. Wir arbeiten partnerschaftlich, sachbezogen und lösungsorientiert zusammen.
  • Führungskräfte führen ziel- und ressourcenorientiert, sie sind massgeblich daran beteiligt Qualitätsmanagement und Prozesse zu entwickeln und umzusetzen.
  • Wir beziehen gesetzliche Vertretungen, Angehörige, Fachpersonen, Behörden und Interessierte in unsere Aktivitäten ein.

 

engagiert

  • Wir setzen die UNO-Behindertenrechtskonvention bewusst um, indem wir Teilhabe, Autonomie und Inklusion für Menschen mit einer kognitiven/mehrfachen Beeinträchtigung ermöglichen.
  • Wir hören einander aktiv zu, nehmen einander ernst und vertrauen uns gegenseitig.
  • Wir reflektieren bei unserer Arbeit die eigene Haltung und Verhaltensweise und entwickeln diese wirksam weiter.
  • Wir nehmen uns Zeit für Aus- und Weiterbildung und bringen das Erlernte in den Berufsalltag ein. Dabei richten wir unseren Blick auf neueste Ausbildungs-Standards.
  • Wir tragen Konflikte mit Respekt und im konstruktiven Gespräch direkt mit allen Beteiligten aus. Wir sagen, was wir tun und tun, was wir sagen. Wir akzeptieren andere Sichtweisen.
  • Wir setzen unsere finanziellen Mittel nach betriebswirtschaftlichen Grundsätzen ein. Wir richten unsere Infrastruktur aktuell auf die Bedürfnisse der Erwachsenen mit Beeinträchtigung aus.
  • Wir handeln unternehmerisch und berücksichtigen in unserer täglichen Arbeit die jeweiligen Gesundheits-, Sicherheits- und Umweltaspekte.

 

teilhabend

  • Wir lassen die Klienten/innen am öffentlichen Leben von Cham und dem Kanton Zug teilhaben. Wir setzen uns dabei wirksam für die Interessen dieser Erwachsenen mit einer Beeinträchtigung ein.
  • Wir – als Organe oder Mitarbeitende des Wohn- und Werkheims Schmetterling – sind Teil von Cham und dem Kanton Zug, vernetzen uns lokal und vertreten die Interessen unserer Institution.
  • Wir pflegen den Kontakt mit den Behörden von Bund, Kanton, dem Ort Cham und mit anderen Einrichtungen.
  • Wir informieren intern und in der Öffentlichkeit regelmässig, zeitnah, aktiv und transparent.

Wir – das sind der Vorstand und die Mitarbeitenden des Wohn- und Werkheims Schmetterling – haben diese Leitideen zusammen mit Eltern, gesetzlichen Vertretungen und freiwilligen Helfer/innen im September 2016 zusammen erarbeitet. Die Ergebnisse sind in diesem Leitbild umfassend und in einfacher Sprache dargestellt. Wir stehen tagtäglich motiviert und engagiert dafür ein.